Download AIX UNIX: System V.4 Begriffe, Konzepte, Kommandos by Jürgen Gulbins, Karl Obermayr PDF

By Jürgen Gulbins, Karl Obermayr

Diese Einführung in das Betriebssysstem AIX UNIX stellt die Konzepte und die Terminologie des platforms vor. Viele in der Standarddokumentation verstreute Einzelheiten werden in Übersichtskapiteln zusammenhängend behandelt. Alle Kommandos (UNIX V.4) werden in einer Übersicht dargestellt, häufig gebrauchte Kommandos und Funktionen zusätzlich detailliert beschrieben und an Beispielen erläutert. Den Themen Editoren, Shells und X Window procedure sind jeweils eigene Kapitel gewidmet, und es wird ein erster Überblick über den graphischen UNIX-Desktop gegeben.
Das Buch soll dem Benutzer von AIX UNIX den Einstieg erleichtern und als umfassendes, kompaktes Nachschlagewerk bei der täglichen Arbeit dienen. Es setzt nur Grundkenntnisse in der Datenverarbeitung voraus. Die vorliegende AIX-Ausgabe beruht auf der four. Auflage des Standardwerks über UNIX, die um die Änderungen und Neuerungen der inzwischen etablierten model V.4 ergänzt wurde. Um einige weniger relevante Kapitel entlastet, berücksichtigt sie darüber hinaus die speziellen Aspekte der UNIX-Variante AIX von IBM.

Show description

Read Online or Download AIX UNIX: System V.4 Begriffe, Konzepte, Kommandos PDF

Best unix books

AIX 5L and Windows 2000: Side by Side

The item of this redbook is to illustrate the AIX 5L and home windows 2000 structures to teach the reader similarities and variations among every one working approach. even if you're a home windows professional trying to study extra in regards to the most recent model of AIX, AIX 5L, or are an AIX professional and want to tell your self of the newest home windows platform, home windows 2000, you will discover every one bankruptcy during this redbook covers the elemental applied sciences that make each one working method what it's.

qmail

Qmail has quietly develop into the most familiar functions on the web at the present time. it is strong adequate to deal with mail for structures with thousands of clients - Like Yahoo! Mail and Hotmail, whereas last compact and potential adequate for the smallest Unix- and Linux-based computing device platforms. Its part layout makes it effortless to increase and customise whereas protecting its key features safe, so it is no ask yourself that adoption of qmail maintains at a speedy speed.

Running Linux, Fourth Edition

I bought this booklet after a pal of mine hugely prompt. regrettably i think paying for a booklet on Linux makes little experience giving that Linux consistently alterations and the e-book isn't brand new. additionally there's a ton of fabric in the market on the net so except you simply wish your bookshelf to seem sturdy there particularly is not a lot explanation for procuring Linux books.

System Administration Guide: Naming and Directory Services (DNS, NIS, and LDAP)

The approach management consultant: Naming and listing providers (DNS, NIS and LDAP) for Solaris nine covers the setup and management of DNS, NIS and LDAP.

Extra resources for AIX UNIX: System V.4 Begriffe, Konzepte, Kommandos

Example text

UNIX unterscheidet in Kommandonamen, Dateinamen und bei allen anderen UNIX-Namen grundsatzlich immer zwischen GroB- und Kleinschreibung! 32 3 Erste Schritte in UNIX Autbau def Kommandozeile Kommandos und Programmaufrufe haben folgenden allgemeinen Aufbau: Prompt ~ Kommandoposition AbschluB + $1 kommando_name 1 1 -optionen 1 argument_l ... argument_n ~ 1 Es ist oft notwendig, unterschiedliche Arten von zu Parametern unterscheiden: o o normale Parameter (Argumente) dienen normalerweise der Angabe einer Eingabedatei fur das aufgerufene Programm.

Der Pfad von der Wurzel des Dateibaums bis zum aktuellen Katalog wird dann yom System eingesetzt. Mit Hilfe des cd-Kommandos kann man einen neuen Katalog als aktuellen Katalog einsetzen bzw. in einen neuen Katalog wechseln: cd katalog Der aktuelle oder Arbeitskatalog muB nicht unbedingt dem Benutzer gehoren. Einen Katalog als Arbeitskatalog eingesetzt zu haben, gibt noch keine besonderen Zugriffsrechte auf die Dateien des Katalogs, sondern er bietet lediglich eine kurzere Schreibweise fur den Benutzer bei der Angabe von Dateinamen.

Der Cursor geht dabei auf die nachste Zeile und der bisher eingegebene Teil der Zeile wird verworfen2. Im UNIX-System wird diese Taste auch als kill-Taste bezeichnet. Mit Cursor-Positionierung ist eine Bearbeitung der Kommandozeile (oder alter Kommandozeilen, die am Bildschirm noch sichtbar sind) nicht moglich3. Eine Positionierung des Arbeitszeigers am Bildschirm nach oben oder unten, links oder rechts, wird zwar am Bildschirm angezeigt, yom System jedoch nicht verarbeitet und endet meist in einer Fehlermeldung.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 46 votes

Published by admin